Menu

Žeryk

Auch diese Marionette wurde von Gustav Nosek geschaffen. Der Hund Žeryk stellte sich dem Publikum erstmalig gemeinsam mit Mánička bei der Premiere von „Hurvíneks Frühjahrsrevue“ („Erzwungene Revue“) am 19. April 1930 vor. Žeryk wurde bis 1938 von Gustav Nosek interpretiert, der damals Mitglied von Skupas professionellem Ensemble war. Nach ihm übernahm dies František Flajšhanz, und nach dessen Weggang vom Theater Miroslav Černý. Bis 2013 wurde Žeryk von Miroslav Polák porträtiert, aktuell ist sein Interpret Ondřej Lážnovský. Nachdem Ondřej allmählich auf die Stimmen von Spejbl und Hurvínek umgeschaltet hat, versuchen immer mehr Adepten, uns zu verbellen. In dem Stück “Die Hurvinek-Falle” wird Žeryk zum ersten Mal von einer Frau angebellt! Zita Morávková. Und gleichzeitig versucht Michal Šturman, uns anzuknurren. Wuff!

Jetzt hat Zeryk sogar eine Hauptrolle in dem ersten Theatererlebnis für Babys. Wir führen es für Kinder im Alter von 1-3 Jahren auf. Haf!

Erschien in Spielen

Fotogallerie