Spejbl und Hurvinek haben den Thalia Preis


 


 

Spielen

Praha 6  

„S+H – Zu zweit geht alles besser“

Martin Klásek setzt im Autoren-Dialog S+H in den Intentionen von Miloš Kirschner und Helena Štáchová fort und entwickelt so diese Tradion weiter. S+H glossieren aus der ihnen eigenen Perspektive elementare Fragen wie – Wer führt mich? Wohin führt er mich? Was führt ihn dazu? Wer hat sie, verflixt, angeführt!!!

Im Verlauf der gesamten originellen gedanklichen Äquilibristik, in der S +H auch mit der Welt von uns Menschen zusammenstoßen, stellt der Zuschauer fest, dass selbst das Leben dieses Paares nicht immer wie am Schnürchen - bzw. an Fäden verläuft. Dennoch klingt die Konfrontation von Homo sapiens und Homo tilia (also des „Linden“-Menschen) durch und durch optimistisch.

Text | Martin Klásek
Dramaturgie | Ondřej Lážnovský
Musik | Jiří Toufar
Regie | Ondřej Lážnovský
Entwurf des Bühnenbilds | Dušan Soták
Technische Ausstattung und Ausführung der Marionetten und des Bühnenbilds | Dušan Soták